Tour-Präsentation heute in Paris

Tunnel-Zeitfahren wirklich nur ein Scherz?

Von Pit Weber

26.10.2006  |  Heute wird in Paris die Strecke der kommenden Tour de France vorgestellt. Sicher ist, die Frankreich-Rundfahrt 2007 startet am 7. Juli mit einem Prolog in London. Die erste Etappe führt nach Canterbury in Kent.

Ein Scherz war die gemeldete Rückkehr aufs Festland mit einem Einzelzeitfahren durch den Kanal-Tunnel, wobei das Rennen über die Überwachungskameras übertragen werden sollte. Die ARD hatte am 1. April diese witzige Idee.

Wie der zweite Tagesabschnitt wirklich verläuft, erfahren wir erst heute. Durchgesickert ist eine Fahrt durch Flandern mit der Zielankunft in Gent. In Waregem soll es am dritten Tag weitergehen. Entsprechend dem Wechsel der Frankreich-Umrundung kommen die Alpen diesmal vor den Pyrenäen. Die Schlussetappe beginnt am 29.Juli in Marcoussis und endet auf den Pariser Champs-Elysées.

Ob die Fahrt durch den Tunnel wirklich nur ein Scherz war, erfahren Sie wie immer aktuell hier bei Radsport aktiv.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)