70. Tour de Suisse

Würth-Team mit Jörg Jaksche

Von Matthias Seng

10.06.2006  |  Bei der heute beginnenden Tour de Suisse geht das ehemalige Liberty Seguros- Team unter den Namen des deutschen Co-Sponsors Würth an den Start. Der Vertrag mit dem neuen kasachischen Hauptsponsor Astana hat bisher noch nicht die Zustimmung der UCI-Lizenzkommission gefunden, so dass die Mannschaft von Jörg Jaksche auch nicht unter dem neuen Teamnamen antreten darf.

An Stelle des zurückgetretenen Teamchefs Maonolo Saiz wird Herminio Diaz Zabala die stark besetzte Mannschaft in der Schweiz leiten. Neben Jaksche kommen der junge Spanier Alberto Contador sowie die beiden Italiener Italiener Michele Scarponi und Giampaolo Caruso, Zwölfter des Giro, für die Gesamtwertung in Frage. Auf den ersten Flachetappen zählt der australische Sprinter Allan'Davis zum Favoritenkreis.

Das Würth-Aufgebot:
Giampaolo Caruso, Alberto Contador, Allan Davis, David Etxebarria, Jörg Jaksche, José Antonio Redondo, Michele Scarponi, Angel Vicioso

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine