GP Triberg-Schwarzwald/GP Kanton Aargau

T-Mobile mit Gerdemann als Kapitän

01.06.2006  |  (Ra)Linus Gerdemann wird am Samstag das sechs Fahrer starke T-Mobile-Aufgebot beim schweren deutschen Eintagesrennen GP Triberg-Schwarzwald anführen. Der 23 Jahre alte Münsteraner mit Wohnsitz in Köln bewies vor zwei Wochen bei der schweren Katalonien-Rundfahrt ansteigende Form und konnte besonders auf den Bergetappen überzeugen.

Der bergige Rundkurs im Hochschwarzwald stellt höchste Ansprüche an die Fahrer. Auf den sieben Schleifen zu je 23,2 km (Gesamtdistanz 162,4 km) müssen 4.000 Höhenmeter überwunden werden – vergleichbar einer Bergetappe bei der Tour de France.

Ihren Kapitän unterstützen werden die beiden Klassikerspezialisten Andreas Klier und Steffen Wesemann, Allrounder Thomas Ziegler und Sprinter André Korff. Dazu kommt Nachwuchsfahrer Frantisek Rabon. In derselben Besetzung tritt T-Mobile einen Tag später beim GP Kanton Aargau im schweizerischen Gippingen an. Steffen Wesemann, unweit von Gippingen in Küttingen zuhause, konnte das 196 km lange Rundstreckenrennen im Jahr 2000 bereits gewinnen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Danilith Nokere Koerse (1.HC, BEL)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)