Lloret siegt bei Andalusien-Rundfahrt

Wieder kein Tag für Boonen und Petacchi

13.02.2006  |  Manuel Lloret (Communidad Valenciana) hat die zweite Etappe der Andalusien-Rundfahrt über 157,2 km von La Guardia nach Jaén gewonnen. Der 24 jährige Spanier befand sich in einer Fluchtgrupppe, die sich früh gebildet hatte und aus der er sich im Fianle mit seinem Landsmann Santos Gonzalez (3 Molinos Resort) absetzen konnte. Im Sprint der beiden Führenden sicherte sich Lloret dann seinen zweiten Profisieg.

Das Hauptfeld, in dem sich auch alle T-Mobile-Fahrer befanden, kam mit etwa sechs Minuten Rückstand im Ziel an. Im Sprint der Verfolger fuhr der Spanier Manuel Calvente Corbas Calventepa (Agritubel) auf Platz drei

In der Gesamtwertung führt weiterhin zeitgleich das Brüderpaar Adolfo (Andalucia) und Carlos Garcia Quesada (Unibet.com).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine