52. Ruta del Sol

T-Mobile: Formtest für Klassikerspezialisten

Von Matthias Seng

10.02.2006  |  Die Klassikerspezialisten von T-Mobile werden bei der am Sonntag beginnenden Ruta del Sol weiter an ihrer Form für die ab März auf dem Programm stehenden Frühjahrsklassiker arbeiten. Einige Hoffnungen setzt Valerio Piva, Sportliche Leiter des Bonner Rennstalls, auf Marcus Burghardt und Lorenzo Bernucci, die beide bei der Mallorca-Rundfahrt schon ansprechende Leistungen zeigten. Beim letzten Rennen der Serie war nur Gerolsteiner-Sprinter David Kopp schneller als der italienische Neuzugang.

Seinen Saisoneinstand wird Oscar Sevilla geben. Der 29 jährige Bergspezialist will bei dem Rennen durch die Region Andalusien im Süden Spaniens besonders auf den Mittelgebirgsetappen seine Form testen. "Vor heimischem Publikum bin ich natürlich besonders motiviert", wird Sevilla auf der T-Mobile-Website zitiert. "Ich habe gut trainiert und fühle mich wohl."

Das T-Mobile-Aufgebot:

Lorenzo Bernucci, Marcus Burghardt, Sergey Ivanov, Andreas Klier, Daniele Nardello, Oscar Sevilla, Steffen Wesemann

Quelle: T-Mobile-Team.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)