GP Internacional Costa Azul

McEwen bleibt wieder nur Platz zwei

Von Matthias Seng

12.02.2006  |  Beim GP Costa Azul hat Robbie McEwen erneut eine Niederlage einstecken müssen. Auf der 3. Etappe über 192 Kilometer von Alcácer do Sal nach Grandola besiegte Franzose Sébastien Chavanel (Bouygues Telecom) den australischen Sprinterstar. Dritter wurde der Italiener Enrico Degano (Barloworld), der die gestrige Etappe gewonnen hatte.

Mit seinem zweiten Platz konnte McEwen aber seine Spitzenposition im Gesamtklassement ausbauen. Er führt mit nunmehr 20 Sekunden vor dem Österreicher Bernhard Eisel (Française Des Jeux) und dem Portugiesen Pedro Miguel Lopes (Aluminios-Liberty).

Der GP Costa Azul endet heute mit der 4. Etappe über 172, 5 Kilometer von Sines nach Santiago do Cacém.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine