GP Internacional Costa Azul

McEwen meldet sich mit einem Sieg

Von Matthias Seng

10.02.2006  |  Nach Tom Boonen und Alessandro Petacchi hat sich auch Robbie McEwen mit seinem ersten Sieg in Europa gemeldet. Beim GP Internacional Costa Azul in Portugal gewann der 33 jährige Australier die erste Etappe über 1578, 3 Kilometer von Setubal nach Palmela im Sprint vor dem Österreicher Bernhard Eisel (Française Des Jeux) und dem Portugiesen Manuel Cardoso (Carvalhelhos-Boavista ). Für McEwen war es schon der dritte Saisonsieg. Bei der Tour Down under hatte er den Prolog, ein Rundstreckenrennen durch Adelaide, für sich entscheiden können. Ebenfalls in Australien war er auf der 4. Etappe der Jayco Bay Cycling Classic der Schnellste gewesen

Das zweite Teilstück des Vier-Etappen-Rennens führt heute über 189, 4 Kilometer von Alcochete nach Montijo.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)