Bora - hansgrohe muss auf Sagan verzichten

Buchmann und Konrad vor Debüts bei Strade Bianche

Foto zu dem Text "Buchmann und Konrad vor Debüts bei Strade Bianche"
Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) wird 2021 sein Giro-Debüt geben. | Foto: BORA - hansgrohe / Christof Kreuzer

04.03.2021  |  (rsn) - In Abwesenheit von Peter Sagan und dem Vorjahresdritten Maximilian Schachmann wird Bora - hansgrohe bei der 15. Strade Bianche von den Kletterspezialisten Emanuel Buchmann und Patrick Konrad angeführt. Sowohl für den 28-jährigen Deutschen als auch für den ein Jahr älteren Österreicher wird es das Debüt bei dem Eintagesrennen über die berühmten weißen Schotterpisten der Toskana sein.

Gleiches gilt für die als Helfer vorgesehenen Giovanni Aleotti, Patrick Gamper und Ben Zwiehoff. Neoprofi Zwiehoff, der bei der UAE Tour eine starke Premiere im WorldTour-Peloton gegeben hat, sollte als ehemaliger Mountainbiker mit den Streckenverhältnissen bestens zurecht kommen.

Viel Erfahrung bringen Marcus Burghardt und Daniel Oss mit. Der 37-jährige Samerberger, der sich von seinem Sturz beim Omloop Het Nieuwsblad wieder erholt hat, nahm bereits dreimal an der Strade Bianche teil, der fünf Jahre jüngere Italiener kommt sogar auf zehn Starts in seiner Heimat.

Während Schachmann, der sich im vergangenen Jahr in Siena nur Wout Van Aert (Jumbo - Visma) und Davide Formolo (UAE Team Emirates) geschlagen geben musste, als Titelverteidiger beim am Sonntag beginnenden Paris-Nizza im Einsatz sein wird, erholt sich Sagan noch von den Folgen einer Corona-Erkrankung. Der dreimalige Weltmeister war 2013 und 2014 jeweils Zweiter der Strade Bianche und war auch diesmal als Kapitän vorgesehen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Paris-Roubaix (1.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Rhodes (2.2, GRE)
  • Klasika Primavera de (1.1, ESP)