Ergebnismeldung 15. Strade Bianche

Van der Poel bezwingt Alaphilippe im steilen Finale von Siena

Foto zu dem Text "Van der Poel bezwingt Alaphilippe im steilen Finale von Siena"
Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) | Foto: Cor Vos

06.03.2021  |  (rsn) – Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix) hat in Siena nach 184 Kilometern die 15. Auflage der Strade Bianche gewonnen. Der Niederländische Meister bezwang in der bis zu 16 Prozent steilen Schlussrampe in der Via Santa Caterina Weltmeister Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick-Step) im direkten Duell. Dritter wurde Egan Bernal (Ineos Grenadiers).

Titelverteidiger Wout Van Aert (Jumbo – Visma) hatte einem Angriff des Niederländers im letzten Schotter-Sektor 12,5 Kilometer vor dem Ziel nicht mehr folgen können und wurde als bester Verfolger des Spitzen-Trios Vierter. Hinter Tom Pidcock (Ineos Grenadiers) erzielte der Österreicher Michael Gogl (Qhubeka – Assos) einen beeindruckenden sechsten Platz. Siebter wurde Tour de France-Sieger Tadej Pogacar (UAE Team Emirates).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Comunitat Valenciana (2.Pro, EGY)