16. Etappe der Tour 2018

Video-Rückblick: Horror-Sturz endet für Gilbert glimpflich

Foto zu dem Text "Video-Rückblick: Horror-Sturz endet für Gilbert glimpflich"
Philippe Gilbert wird bei der Tour de France 2018 nach seinem schweren Sturz in der Abfahrt vom Portet d´Aspet von Helfern nach oben gezogen. | Foto: Cor Vos

25.07.2020  |  (rsn) - Auf der 16. Etappe der Tour de France mussten die Zuschauer das Schlimmste für Philipp Gilbert befürchten. In der Abfahrt vom Portet d'Aspet versteuerte der Belgier sich und flog kopfüber eine Böschung hinab. Nach einer kurzen Zeit der Ungewissheit kämpfte Gilbert sich mit Unterstützung von Streckenposten aber wieder nach oben und konnte sogar die Etappe beenden. Am Abend wurde bei ihm dann aber eine gebrochene Kniescheibe diagnostiziert, was das Tour-Aus zur Folge hatte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • World Championships WE - Road (WC, SUI)