Schweizer Zeitfahrmeisterschaften

Reusser und Küng gelingt in Bern die Titelverteidigung

12.07.2020  |  (rsn) – Marlen Reusser (Paule Ka) und Stefan Küng (Groupama - FDJ) haben bei den Schweizer Zeitfahrmeisterschaften in Bern souverän ihre Titel verteidigt. Im Frauenrennen holte sich die 28-jährige Reusser auf der zehn Kilometer langen Schleife um den Berner Flughafen ihren insgesamt dritten Titel nach 2017 und 2019 souverän vor ihren beiden Teamkolleginnen Elise Chabbey und Kathrin Stirnemann. Für die insgesamt 20 Kilometer benötigte sie 27:06 Minuten und war damit 1:03 Minuten schneller als die Vorjahresdritte Chabbey. Die Moun tainbikerin Stirnemann hatte 1:19 Minuten Rückstand auf Reusser.

Seinen bereits vierten Titelgewinn in Folge feierte der 26-jährige Küng im Männerrennen. Er absolvierte die drei Runden (30 Kilometer) in der Zeit von 37:36 Minuten und verwies wie bereits 2017 und 2018 Silvan Diller auf Rang zwei. Der AG2R-Profi war 54 Sekunden langsamer als Küng, den dritten Platz sicherte sich mit 1:07 Minuten Rückstand Stefan Bissegger (EF), der U23-Meister der beiden vergangenen Jahre.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)