Wer hat bisher die meisten Punkte gesammelt?

Zwischenstand der Jahresrangliste von radsport-news.com

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Zwischenstand der Jahresrangliste von radsport-news.com "
Die Trophäe für den Fahrer des Jahres, entworfen und hergestellt von der Kunstgießerei Straßacker aus Süßen.| Foto: radsport-news.com

15.04.2020  |  (rsn) – Auch 2020 wird es auf radsport-news.com am Ende der Saison wieder eine Jahresrangliste geben. Die durch die Corona-Pandemie verursachte derzeitige Rennpause  wollen wir nutzen, um einen Zwischenstand zu veröffentlichen.

Unangefochtener Spitzenreiter ist Paris-Nizza-Sieger Max Schachmann (Bora – hansgrohe), gefolgt von seinem Teamkollegen Pascal Ackermann, der in den vergangenen beiden Jahren am Ende der Saison jeweils die meisten Punkte auf seinem Konto hatte und die Trophäe für den Fahrer des Jahres überreicht bekam. Das provisorische Podium komplettiert Simon Geschke (CCC), der bei der Tour Down Under Gesamtdritter geworden war.

Bis zu Mitte März haben bereits 37 Fahrer Punkte sammeln können Bester Österreicher ist Gregor Mühlberger (Bora – hansgrohe) auf Rang sechs, gefolgt von Patrick Schelling (Israel Cycling Academy), der bisher erfolgreichster Schweizer ist. Als bester Luxemburger wird Kevin Geniets (Groupama – FDJ) auf Rang elf geführt, Nummer eins der Kontinental-Fahrer ist Christian Koch (Lotto – Kern Haus) auf Rang 16, noch eine Position vor ihm liegt mit Hermann Keller (Embrace the World) der beste Amateur.


 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • La Route D´Occitanie - La (2.1, FRA)