Ergebnismeldung Tour Down Under

Porte feiert Gesamtsieg, Geschke Dritter

Foto zu dem Text "Porte feiert Gesamtsieg, Geschke Dritter"
Richie Porte (Trek - Segafredo) gewinnt die Tour Down Under | Foto: Cor Vos

26.01.2020  |  (rsn) - Richie Porte (Trek - Segafredo) hat nach 2017 zum zweiten Mal die Tour Down Under gewonnen. Dem Australier reichte zum Abschluss der sechstägigen WorldTour-Rundfahrt auf der Königsetappe mit Ziel auf dem Willunga Hill ein zweiter Etappenrang hinter dem Briten Mathew Holmes (Lotto Soudal), um den Südafrikaner Daryl Impey (Mitchelton - Scott) noch von der Führung im Gesamtklassement zu verdrängen.

In der Endabrechnung hatte Porte 25 Sekunden Vorsprung auf den Italiener Diego Ulissi (UAE Team Emirates) und den Freiburger Simon Geschke (CCC / +0:25), der sich durch Rang sieben in der Tageswertung noch den dritten Platz sicherte.Impey (+0:30) fiel noch auf den vierten Gesamtrang zurück.

Ebenfalls zu überzeugen wusste der Österreicher Hermann Pernsteiner (Bahrain - McLaren), der die Rundfahrt auf Rang zehn abschloss.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine