Pogacar feiert ersten Grand-Tour-Etappensieg

Highlight-Video der 9. Etappe der Vuelta a Espana

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 9. Etappe der Vuelta a Espana"
Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) | Foto: Cor Vos

01.09.2019  |  (rsn) - Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat in Andorra dem Unwetter getrotzt und sich in Cortals d'Encampo den Sieg auf der 94,4 Kilometer langen 9. Etappe der Spanien-Rundfahrt gesichert. Der 20-jährige Slowene schüttelte dabei die großen Gesamtsiegs-Kandidaten ab und gewann deutlich vor Nairo Quintana (Movistar) und Primoz Roglic (Jumbo - Visma) sowie Alejandro Valverde (Movistar), während Miguel Angel Lopez (Astana) durch einen Sturz gestoppt wurde. Am ersten Vuelta-Ruhetag sitzt Pogacar somit in Lauerstellung: Fünfter im Gesamtklassement, 1:42 Minuten hinter dem neuen Spitzenreiter Quintana.

Die Highlights der 9. Etappe der Vuelta a Espana im Video:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)