Vuelta a Espana, Poitou Charentes

Vorschau auf die Rennen des Tages / 27. August

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 27. August"
Das Peloton bei der Vuelta a Espana 2019 | Foto: Cor Vos

27.08.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Vuelta a Espana (2.UWT), '4. Etappe - 175km
Auch am Dienstag werden die Sprinter ihre Chance bekommen. Die 175 Kilometer zwischen Cullera und El Puig sind abgesehen von einem Bergpreis der 3. Kategorie für spanische Verhältnisse flach und werden die schnellen Männer kaum in Verlegenheit bringen. Während Nicolas Roche (Sunweb) sein Rotes Trikot ein weiteres Mal verteidigen dürfte, ist Sam Bennett (Bora - hansgrohe) wieder der Topfavorit auf den Tagessieg.

Zur Sonderseite mit Startliste:

Tour du Poitou Charentes (2.1), 1. Etappe - 189km
Die französische Rundfahrt startet mit einem sprinterfreundlichen Teilstück. Auf den 189 Kilometern zwischen Niort und Rochefort-sur-Mer stehen zwar fünf Bergwertungen auf dem Programm, die letzte allerdings schon 45 Kilometer vor dem Ziel. Zu den Favoriten auf den Tagessieg zählen Christophe Laporte (Cofidis), Thomas Boudat (Total Direct Energie), Bram Welten (Arkéa Samsic), Davide Cimolai (Israel Cycling Academy), Andrea Pasqualon (Wanty - Gobert) und Matteo Pelucchi (Androni Giocattoli).

Zur Startliste:

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)