Dauphiné, Ronde Van Limburg

Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. Juni

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. Juni"
Das Peloton beim Criterium du Dauphiné 2019 | Foto: Cor Vos

10.06.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Criterium du Dauphiné (2.UWT), 2. Etappe - 180km
Auch am zweiten Tag wird es für die Sprinter nichts zu holen geben. Auf den 180 Kilometern zwischen Mauriac und Craponne-sur-Arzon müssen die Profis gleich acht Bergwertungen meistern, darunter auf den letzten 40 Kilometern zwei Anstiege der 2. Kategorie. Vor allem an der Cote de Saint-Victor sur Arlanc 18 Kilometer vor dem Ziel dürfen Attacken erwartet werden. Der Anstieg ist zwar nur 3,1 Kilometer lang, aber dafür im Schnitt 9,4 Prozent steil. Hier werden Fahrer wie Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) sicher in die Offensive gehen. Spitzenreiter Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) wird all seine Kräfte mobilisieren müssen, will er das Gelbe Trikot einen weiteren Tag tragen.

Zur Sonderseite mit Startliste:

Ronde Van Limburg (1.1), 201km
Das belgische Eintagesrennen führt über 201 Kilometer rund um Tongeren. In den letzten beiden Jahren gewannen die Cross-Spezialisten Wout Van Aert (2017) und Mathieu van der Poel (2018). Beide fehlen bei der diesjährigen Austragung. Insgesamt müssen die Fahrer 14 kurze Anstiege, teilweise über Kopfsteinpflaster, meistern, dazu kommen acht flache Kopfsteinpflasterpassagen. Dennoch darf mit dem Sprint einer größeren Gruppe gerechnet werden.

Zu den Favoriten zählen Jasper Philipsen und Simone Consonni (beide UAE Team Emirates), der Belgier Timothy Dupont (Wanty - Gobert), sein Landsmann Kenny Dehaes (Wallonie - Bruxelles), der Sieger von 2016, sowie der Franzose Rudy Barbier (Israel Cycling Academy).

Zur Startliste:

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)