Ergebnismeldung 102. Giro d’Italia

Ciccone feiert Ausreißersieg, Roglic büßt erneut Zeit ein

Foto zu dem Text "Ciccone feiert Ausreißersieg, Roglic büßt erneut Zeit ein"
Giulio Ciccone (Trek - Segafredo) hat die 16. Giro-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

28.05.2019  |  (rsn) - Giulio Ciccone (Trek - Segafredo) hat zum Beginn der Schlusswoche des 102. Giro d’Italia auf der 16. Etappe einen Ausreißercoup gelandet. Der 24-jährige Italiener verwies über 194 Kilometer von Lovere über den Passo Mortirolo nach Ponte di Legno bei Regen und Kälte den Tschechen Jan Hirt (Astana) auf den zweiten Platz. Zudem baute Ciccone seine Führung in der Bergwertung weiter aus. Tagesdritter wurde sein Landsmann Fausto Masnada (Androni - Sidermec / +1:20).

Großer Verlierer des Tages war Primoz Roglic (Jumbo Visma), der rund 1:20 Minuten auf Richard Carapaz (Movistar) und Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) einbüßte und im Gesamtklassement vom Italiener auf den dritten Rang verdrängt wurde.

Carapaz behauptete souverän sein Rosa Trikot und führt mit 1:47 Minuten Vorsprung auf Nibali, der den Sprint der Verfolger gewann und mit 1:41 Minuten Tagesvierter wurde, gefolgt von den zeitgleichen Hugh Carthy (EF Education First), Carapaz, dessen Teamkollegen Mikel Landa sowie Carthys Mannschaftskollegen Joe Dombrowski.

Roglic hat mittlerweile 2:09 Minuten Rückstand auf Carapaz, Landa (+ 3:15) rückte auf den vierten Platz vor. Auch Bauke Mollema (Trek - Segafredo /+5:00) machte einen Platz gut, wogegen Rafal Majka (Bora - hansgrohe / +5:40) vom vierten auf den sechsten Gesamtrang zurückfiel

Miguel Angel Lopez (Astana) büßte zwar im Finale einige Sekunden auf die anderen Favoriten ein, verdrängte aber als neuer Gesamtsiebter Pavel Sivakov (Ineos) von der Spitze der Nachwuchswertung.

Tageswertung:
1. Giulio Ciccone (Trek - Segafredo) 5:36:24
2. Jan Hirt (Astana) s.t.
3. Fausto Masnada (Androni - Sidermec) + 1:20
4. Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) + 1:41
5. Hugh Carthy (EF Education First) s.t.
6. Richard Carapaz (Movistar)
7. Mikel Landa (Movistar)
8. Joe Dombrowski (EF Education First)
9. Damiano Caruso (Bahrain - Merida) + 1:49
10. Mattia Cattaneo (Androni - Sidermec)  +2:03

Gesamtklassement:
1. Richard Carapaz (Movistar)  70:02:05
2. Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) + 1:47.
3. Primoz Roglic (Jumbo - Visma) + 2:09
4. Mikel Landa (Movistar) + 3:15
5. Bauke Mollema (Trek - Segafredo) + 5:00
6. Rafal Majka (Bora - hansgrohe) + 5:40
7. Miguel Angel Lopez (Astana) + 6:17
8. Simon Yates (Mitchelton - Scott) + 6:46
9. Pavel Sivakov (Ineos) + 7:51
10. Jan Polanc (UAE Team Emirates) + 8:06

Bergwertung:
1. Giulio Ciccone (Trek - Segafredo)

Punktewertung:
1. Arnaud Demare (Groupama - FDJ)

Nachwuchswertung:
1. Miguel Angel Lopez (Astana)

Teamwertung:
1. Movistar

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)