Ergebnismeldung 102. Giro d´Italia

Demare gewinnt 10. Etappe, Selig Dritter, Ackermann gestürzt

Foto zu dem Text "Demare gewinnt 10. Etappe, Selig Dritter, Ackermann gestürzt"
Arnaud Demare (Groupama - FDJ) hat auf der 10. Etappe des 102. Giro d’Italia seinen ersten Saisonsieg geholt. | Foto: Cor Vos

21.05.2019  |  (rsn) - Arnaud Demare (Groupama - FDJ) hat auf der 10. Etappe des 102. Giro d’Italia seinen ersten Saisonsieg geholt. Der 27 Jahre alte Franzose setzte sich über 145 flache Kilometer zwischen Ravenna und Modena im Sprint souverän vor dem Italiener Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step) und dem Leipziger Rüdiger Selig (Bora - hansgrohe) durch.

Überschattet wurde das High-Speed-Finale von einem Massensturz, bei dem auch Seligs Kapitän Pascal Ackermann zu Boden ging. Der Deutsche Meister kam mit aufgerissenem Trikot und zahlreichen Schürfwunden ins Ziel. Zumindest konnte sich Ackermann mit der Verteidigung des Maglia Ciclamino trösten.

Keine Veränderungen gab es an der Spitze der Gesamtwertung. Valerio Conti (UAE Team Emirates) verteidigte ein weiteres Mal sein Rosa Trikot. Der Italiener liegt unverändert 1:50 Minuten vor dem Slowenen Primoz Roglic (Jumbo - Visma), auf Rang drei folgt der Franzose Nans Peters (AG2R La Mondiale / +2:21), der zudem die Nachwuchswertung anführt.

Tageswertung:
1. Arnaud Demare (Groupama - FDJ)
2. Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step) s.t.
3. Rüdiger Selig (Bora - hansgrohe)
4. Caleb Ewan (Lotto Soudal)
5. Giacomo Nizzolo (Dimension Data)
6. Davide Cimolai (Israel Cycling Academy)
7. Manuel Belletti (Androni Giocattoli - Sidermec)
8. Giovanni Lonardi (Nippo - Vini Fantini - Faizane)
9. Jasper De Buyst (Lotto Soudal) +0:02
10. Jacopo Guarnieri (Groupama - FDJ) +0:04

Gesamtwertung:
1. Valerio Conti (UAE Team Emirates)
2. Primoz Roglic (Jumbo - Visma) +1:50
3. Nans Peters (AG2R La Mondiale) +2:21
4. José Joaquin Rojas (Movistar) +2:33
5. Fausto Masnada (Androni - Sidermec) +2:36
6. Andrey Amador (Movistar) +2:39
7. Amaro Antunes (CCC Team) +3:05
8. Valentin Madouas (Groupama - FDJ) +3:27
9. Giovanni Carboni (Bardiani - CSF) +3:30
10. Pello Bilbao (Astana) +3:32

Punktewertung:
1. Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe)

Bergwertung:
1. Giulio Ciccone (Trek - Segafredo)

Nachwuchswertung:
1. Nans Peters (AG2R La Mondiale)

Teamwertung:
1. Movistar

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Internationale Wielertrofee (1.2, BEL)
  • 72 ° Halle Ingooigem (1.1, BEL)