Roglic im Zeitfahren eine Klasse für sich

Highlight-Video des Giro-Auftakts von Bologna

Foto zu dem Text "Highlight-Video des Giro-Auftakts von Bologna"
Primoz Roglic (Jumbo - Visma) hat in Bologna den Giro-Auftakt für sich entschieden. | Foto: Cor Vos

12.05.2019  |  (rsn) - Top-Favorit Primoz Roglic (Jumbo - Visma) ist perfekt in den 102. Giro d’Italia gestartet. Der ehemalige Skispringer gewann am Abend in Bologna das Einzelzeitfahren mit Ziel an der Wallfahrtskirche Madonna di San Luca und trägt damit als erster Fahrer aus Slowenien das Rosa Trikot.

Der wie die meisten anderen Favoriten früh ins Rennen gegangene Roglic benötigte für den 8,2 Kilometer langen Parcours 12:54 Minuten und blieb damit als einziger der 176 Profis unter der Marke von 13 Minuten. Rang zwei ging mit 19 Sekunden Rückstand an den als drittletzten Fahrer gestarteten Briten Simon Yates (Mitchelton - Scott). Dritter wurde der Italiener Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida / +0:23)

Highlight-Video des Giro-Auftakts von Bologna:

-->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)