UAE und CCC benennen Baskenland-Kader

Halskrause für 5 Wochen: Kein Giro für Kelderman

05.04.2019  |  (rsn) - Wilco Kelderman (Sunweb) wird im Mai nicht an der Seite von Tom Dumoulin beim Giro d'Italia starten können. Das ist nach weiteren Untersuchungen im Anschluss an seinen schweren Sturz bei der Katalonien-Rundfahrt klar. Zwar sei die Operation an seinem Schlüsselbein am Dienstag gut verlaufen, doch die Fraktur eines Nackenwirbels bleibt ein größeres Problem. "Am Montag wird er von Spezialisten in Utrecht untersucht. Im positiven Fall wird er für mindestens fünf Wochen eine Halskrause tragen müssen, was ihn leider für den Giro-Start ausschließt", so Sunwebs Team-Arzt Anko Boelens in einer Pressemitteilung des Rennstalls.

+++

Das UAE Team Emirates wird ab Montag mit einem starken Aufgebot um den Gesamtsieg bei der Baskenland-Rundfahrt kämpfen: Sergio Henao, der in den Jahren 2013, 2015 und 2016 bereits dreimal auf dem Podium stand, sowie Daniel Martin, Diego Ulissi und der erst 20 Jahre alte Gesamtsieger der Algarve-Rundfahrt, Tadej Pogacar, sollen im Nordwesten Spaniens für die Ergebnisse sorgen. Ihnen werden Manuele Mori, Edward Ravasi und Rory Sutherland als Helfer zur Seite gestellt.

+++

Jonas Koch bestreitet mit dem Team CCC im Baskenland seine erste WorldTour-Rundfahrt der Saison. Der sprintstarke 25-Jährige und seine Mannschaftskollegen werden sich auf die Jagd nach einem Etappensieg konzentrieren. Dafür hat man mit Patrick Bevin, Alessandro De Marchi, Serge Pauwels und dem Österreicher Riccardo Zoidl einige interessante Fahrer am Start. Verstärkt werden sie in der kommenden Woche durch den Portugiesen Amaro Antunes und den Spanier Victor de la Parte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)