Zweites Ziel erfüllt

Baskenland: De Marchi sichert sich das Bergtrikot

Foto zu dem Text "Baskenland: De Marchi sichert sich das Bergtrikot"
Alessandro De Marchi (CCC) | Foto: Cor Vos

13.04.2019  |  (rsn) - Mit einer Energieleistung hat Alessandro De Marchi (CCC) das Bergtrikot der Baskenland-Rundfahrt. Der Italiener gewann die drei ersten Bergwertungen der 5. Etappe von Arrigorriaga nach Arrate (149 km). Damit übernahm er das Polka-Dot-Jersey vom bisherigen Führenden Gari Bravo (Euskadi Basque Country).

"Es war eine sehr schwierige Etappe. Zu Beginn des Tages war mein erstes Ziel, in eine Ausreißergruppe zu kommen. Mein zweites Ziel bestand darin, zu versuchen, das Bergtrikot zu holen.“

Schnell merkte De Marchi aber, dass die Favoriten nicht gewillt waren, irgendjemanden von der Leine zu lassen. Der CCC-Profi machte das Beste draus. “Ich blieb im Hauptfeld und sparte meine Kräfte für meine zweites Ziel.“ Als es in die kategorisierten Anstiege ging, ließ er sich nicht stoppen und sammelte an den ersten Anstiegen die maximale Punktzahl, so dass er vor der heutigen abschließenden 6. Etappe nicht mehr einzuholen war.

“Die ersten 90 Kilometer hatten mich sehr viel Kraft gekostet, deshalb konnte ich nicht mit der Spitze mithalten. Also nahm ich die Beine hoch, um mich für morgen zu schonen“, begründete De Marchi, warum er es im Hauptfeld austrudeln ließ. Das Ziel für heute ist auch klar: “Wir haben jetzt ein Trikot, das wir verteidigen müssen. "

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)