Heute kurz gemeldet

Movistar mit Doppelspitzen zu den großen Rundfahrten

Foto zu dem Text "Movistar mit Doppelspitzen zu den großen Rundfahrten"
Alejandro Valverde, Nairo Quintana und Mikel Landa (von links) gehen 2019 nicht als Dreierspitze zur Tour | Foto: Cor Vos

18.12.2018  |  (rsn) - Das spanische Movistar-Team wird 2019 mit jeweils einer Doppelspitze zu den drei großen Landesrundfahrten antreten. Wie der Rennstall von Weltmeister Alejandro Valverde auf Twitter mitteilte, will der Spanier den Giro d’Italia und die Vuelta a Espana bestreiten. Nairo Quintana wird die die Tour und die Vuelta in sein Programm nehmen, Mikel Landa startet beim Giro und der Tour. In der abgelaufenen Saison hatte Manager Eusebio Unzue zur Frankreich-Rundfahrt alle seine drei Top-Stars geschickt. Das Unternehmen stellte sich als Fehlschlag heraus. Movistar-Neuzugang Landa belegte als bester Movistar-Fahrer im Kampf um das Gelbe Trikot den siebten Platz, der zweimalige Gesamtzweite Quintana wurde Zehnter, Valverde kam auf Rang 14 in Paris an.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine