Transfermarkt

Israel Cycling Academy holt Barbier

Foto zu dem Text "Israel Cycling Academy holt Barbier"
Rudy Barbier sprintet künftig für Israel Cycling Academy. | Foto: Cor Vos

25.09.2018  |  (rsn) - Der Zweitdivisionär Israel Cycling Academy hat nach dem Österreicher Mathias Brändle (Trek-Segafredo) einen weiteren namhaften WorldTour-Profi verpflichten können. Wie der Rennstall meldete, wird der Franzose Rudy Barbier (AG2R) in der kommenden Saison das Aufgebot verstärken. Der 25-Jährige soll nicht nur die Sprintfraktion verstärken, sondern wohl auch die Chancen des Teams auf das für 2019 geplante Debüt bei der Tour de France erhöhen. Barbier wurde 2017 Profi bei AG2R und gewann im vergangenen Jahr Paris-Bourges.

+++

Innerhalb ihres Heimatlandes wechseln dagegen die beiden Belgier Aimé De Gendt und Alfdan De Decker. Das Duo wird in den kommenden beiden Jahren für den Zweitdivisionär Wanty - Groupe Gobert fahren, wie der Rennstall ankündigte. Der 24-jährige De Gendt kommt vom nationalen Konkurrenten Vlaanderen Baloise, der zwei Jahre jüngere De Decker steigt vom Lotto-Soudal-Nachwuchsteam zu den Profis auf.

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine