Heute kurz gemeldet

Stuyven bleibt bei Trek-Segafredo, Valls muss Giro aufgeben

Foto zu dem Text "Stuyven bleibt bei Trek-Segafredo, Valls muss Giro aufgeben"
Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) | Foto: Cor Vos

15.05.2018  |  (rsn) - Jasper Stuyven hat seine Vertragsverlängerung mit Trek-Segafredo bekanntgegeben. Auf Twitter kündigte der Belgier an, dass er weitere zwei Jahre bis Ende 2020 in Diensten des US-Rennstalls stehen werde. “Ich bin wirklich glücklich, Teil dieser bei dieser Familie zu bleiben, der ich schon seit 2012 angehöre“, sagte Stuyven in einer Video-Botschaft. Der 26-Jährige wurde 2014 bei Trek Profi, nachdem in den beiden Jahren zuvor für das Farmteam Bontrager-Livestrong gefahren war. 2015 gelang ihm bei der Vuelta ein Etappenerfolg, im Jahr darauf sicherte Stuyven sich den Sieg bei Kuurne-Brüssel-Kuurne. In dieser Saison überzeugte er in den Klassikern, wurde Zehnter bei Mailand - Sanremo, Siebter der Flandern-Rundfahrt und Fünfter bei Paris - Roubaix.

+++

Für Rafael Valls (Movistar) ist der 101. Giro d`Italia vorzeitig beendet. Der Spanier stürzte am Dienstag auf dem 10. Teilstück schwer und konnte das Rennen deshalb nicht mehr fortsetzen. Valls sich sich eine Rippenverletzung zugezogen haben.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine