Heute kurz gemeldet

Stuyven bleibt bei Trek-Segafredo, Valls muss Giro aufgeben

Foto zu dem Text "Stuyven bleibt bei Trek-Segafredo, Valls muss Giro aufgeben"
Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) | Foto: Cor Vos

15.05.2018  |  (rsn) - Jasper Stuyven hat seine Vertragsverlängerung mit Trek-Segafredo bekanntgegeben. Auf Twitter kündigte der Belgier an, dass er weitere zwei Jahre bis Ende 2020 in Diensten des US-Rennstalls stehen werde. “Ich bin wirklich glücklich, Teil dieser bei dieser Familie zu bleiben, der ich schon seit 2012 angehöre“, sagte Stuyven in einer Video-Botschaft. Der 26-Jährige wurde 2014 bei Trek Profi, nachdem in den beiden Jahren zuvor für das Farmteam Bontrager-Livestrong gefahren war. 2015 gelang ihm bei der Vuelta ein Etappenerfolg, im Jahr darauf sicherte Stuyven sich den Sieg bei Kuurne-Brüssel-Kuurne. In dieser Saison überzeugte er in den Klassikern, wurde Zehnter bei Mailand - Sanremo, Siebter der Flandern-Rundfahrt und Fünfter bei Paris - Roubaix.

+++

Für Rafael Valls (Movistar) ist der 101. Giro d`Italia vorzeitig beendet. Der Spanier stürzte am Dienstag auf dem 10. Teilstück schwer und konnte das Rennen deshalb nicht mehr fortsetzen. Valls sich sich eine Rippenverletzung zugezogen haben.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour du Limousin (2.1, FRA)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)