Am Montag Start bei Tour of the Alps

Gazetta: Froome inspiziert am Wochenende Giro-Etappen

Foto zu dem Text "Gazetta: Froome inspiziert am Wochenende Giro-Etappen"
Chris Froome (Sky) | Foto: Cor Vos

12.04.2018  |  (rsn) - Chris Froome (Sky) wird laut einer Meldung der Gazzetta dello Sport am Freitag nach Norditalien fliegen, um am Wochenende einige Etappen des kommenden Giro d’Italia zu inspizieren, ehe er am Montag zur Tour of the Alps (16. - 20. April) antritt, die in Arco beginnt.

Zuvor wird der 32-jährige Brite demnach die Abschnitte zum Monte Zoncolan und nach Sappala, die am 19./20. Mai unmittelbar aufeinander folgen, in Augenschein nehmen. Danach wird Froome noch den 34,5 Kilometer langen Zeitfahrparcours von Trento nach Rovereto anschauen, der am 22. Mai im Programm der in diesem Jahr am 4. Mai in Jerusalem beginnenden 101. Italien-Rundfahrt steht.

Zudem wird der viermalige Tour-de-France-Gewinner aller Voraussicht nach noch die Bergetappen nach Prato Nevoso (18. Etappe), Bardonecchia (19.) und Cervinia (20.) abfahren, ehe er am 1. Mai nach Israel aufbricht.

Am Freitag wird Froome von Sky-Sportdirektor Nicolas Portal sowie möglicherweise einigen seiner Teamkollegen begleitet, die als Kandidaten für das Giro-Aufgebot in Frage kommen. Für die durch Nord-Italien und Österreich führende Tour of the Alps bestätigte Sky neben Froome noch Philip Deignan, Kenny Elissonde, David de la Cruz, Sebastian Henao, Salvatore Puccio sowie Diego Rosa.

Team Sky hat die vergangenen drei Austragungen der bis 2016 als Giro del Trentino bekannten Rundfahrt gewonnen, und zwar durch Richie Porte (2015), Mikel Landa (2016) und Geraint Thomas (2017). Porte (zu BMC) und Landa (zu Movistar) haben mittlerweile den britischen Rennstall verlassen, Thomas wird diesmal nicht dabei sein.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)