Newmen Streem Vonoa

Neue Laufradsätze für jeden Einsatzzweck

Foto zu dem Text "Neue Laufradsätze für jeden Einsatzzweck"
| Foto: @cyclingmedia_agency

22.05.2024  |  Mit drei neuen Radsätzen für unterschiedliche Fahrertypen geht der Hersteller aus dem Allgäu ins Frühjahr. Bergfahrer, Allrounder und Sprinter können sich über jeweils einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Radsatz freuen, wobei Newmen auf hohem Niveau differenziert: Die drei Laufradsätze sind nämlich mit 1.035, 1.300 und 1.355 Gramm (Climbing/Allround/Sprint, Herstellerangaben) allesamt superleicht, mit 15/18 Vonoa-Carbonspeichen außerdem aerodynamisch optimiert.

Typisch für Newmen sind die komplett in die Felge integrierten Ventile.

Deutlich unterschiedlich fallen die Felgen aus: Newmen setzt bei jedem Radsatz auf zwei Profiltiefen, d. h. 35/38 mm (v./h.), 49/54 und 60/66 mm. Bereits der Climbing-Radsatz kommt mit aerodynamisch optimierter Felgenform – 29,5 mm maximale Breite und 22 mm Maulweite. Die Felgen des Allround sind sogar satte 33,5 mm breit, womit sie auch bei der Verwendung von 32er Reifen noch Luftwiderstandsvorteile bieten sollen. Die Innenweite liegt bei 24 mm, sodass Reifen ab 28 mm Breite montiert werden können.

Der Radsatz für Sprinter ist mit besonders tiefen Felgen aerodynamisch optimiert.

Auf maximalen Speed zugeschnitten ist der Sprint-Radsatz, dessen tiefe Felgen 32/22 mm breit sind. Laut Hersteller soll dieser Radsatz im Vergleich zu ähnlich tiefen Modellen besonders luftwiderstandsarm sein, so das Ergebnis von Tests im Windkanal.

Auch am nur gut ein Kilo leichten Newmen-Radsatz für Bergfahrer holen die Carbonspeichen satte 140 Gramm heraus.

Alle drei Laufradsätze werden derzeit beim Giro d’Italia vom Team Intermarché–Wanty gefahren und sind ab sofort für 1.690 Euro pro Satz im Handel verfügbar. Wer’s 300 Euro günstiger mag, bekommt die Laufräder auch mit 18/21 Sapim-Speichen, deren Mehrgewicht im Vergleich zu den Carbonspeichen bei 140 Gramm pro Radsatz liegt. Damit sind sie immer noch extrem leicht; das maximal mögliche Systemgewicht, das bei üppigen 130 Kilo liegt, wird von der Speichenwahl nicht berührt.

Test im GST-Windkanal am Bodensee haben laut Hersteller vielversprechende Ergebnisse erbracht.

Weitere Radsportnachrichten

17.07.2024GO FAST. OR FASTER...

Für Triathleten und Zeitfahrspezialisten sind nur zwei Dinge wichtig, wenn es um DISC-Laufräder geht: Sie müssen schnell und leicht sein! Bei der Entwicklung der perfekten DISC hat FFWD viel Zeit

15.07.2024Handmade in Italy!

Veloce wurde zusammen mit dem Stundenrekordler und Olympiasieger Filippo Ganna entwickelt. Hunderte von Stunden indoor und auf den berühmtesten Straßen der Welt haben es ermöglicht, den neuen Sch

15.07.2024Trek neues ultimatives Race-Bike, eine bahnbrechende Kombination aus dem leichtesten und schnellsten Rennrad

Trek hat ihr neues Madone Gen 8 vorgestellt, eine weltbewegende Kombination seiner beiden kultigen Superbikes. Leicht wie das Émonda, schnell wie das Madone, es soll wirklich das Beste aus beiden W

13.07.2024Eine Fusion aus Tradition und Moderne

ASSOS of Switzerland ist stolz darauf, die Einführung eines neuen Stils in seinem Aero-Fit-Portfolio bekannt zu geben: die Trikots EQUIPE und DYORA RS "MADE-IN-FUTURE", die das Erbe der Marke und d

10.07.2024“Der Plan“: Wie Jumbo Visma das beste Radsport-Team der Welt wurde

Am 23. Juli 2022 fuhr Jonas Vingegaard in Paris zum ersten Mal als Gesamtsieger der Tour de France über die Champs Elysees, im vergangenen Jahr wiederholte er seinen Erfolg - und nach der zehnten Eta

03.07.2024Aero-Rennreifen mit Luftkammern

Das Thema Aerodynamik betrifft so ziemlich alle Bauteile am Rennrad. Laufräder werden seit Jahrzehnten dahingehend optimiert; bei der Bereifung gab es bisher jedoch immer nur verhaltene Ansätze. D

29.06.2024Ullrich versteigert sein Tour-Rad und Gelbes Trikot von 1998

(rsn) – Versteigerungen alter Profi-Rennräder gibt es immer wieder mal. Seit Dienstag und noch bis zum Ende der Tour de France am 21. Juli läuft nun aber eine ganz besondere Auktion: Jan Ullrich v

28.06.2024Team-Helm zum Jubiläum

Mit einem besonderen Kopfschutz geht das Movistar Team bei der Tour de France an den Start. Die spanische Equipe, die seit Jahren auf die Helme der deutschen Sicherheits-Experten vertraut, tr

27.06.2024Fahrrad verkaufen leicht gemacht

Ein gebrauchtes Fahrrad zu verkaufen ist langwierig, kompliziert und nicht ohne Risiko. Einfach wird die Sache mit der Plattform buycycle, die Käufern wie Verkäufern finanzielle Sicherheit bietet un

27.06.2024BeCycle: Prudhomme, Gianetti, Fondriest, Aru - Radsport pur...

Die neue Messe "BeCycle" in Florenz findet noch bis Freitag in der Stazione Leopolda statt. Am ersten Tag gestern waren zahlreiche Prominente der Radsport-Szene anwesend waren - darunter der Direktor

25.06.2024Neuer Wettkampfreifen „Made in Italy“

Pirelli kehrte erst 2017 zum Radsport zurück und hat seitdem ordentlich für Furore gesorgt. Inzwischen sind etliche Pneus in hoher Qualität im Programm, wobei der Hersteller neben Rennrad und Grave

24.06.2024Bikepacking-Taschen mit Durchblick

Der junge Anbieter von Taschen und Accessoires für Radfahrer mit im Sommer mit einer neuen Produktlinie heraus: „Peek“ nennt sich die Kollektion, welche mit länglichen Sichtfenstern aus umweltfr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)