Nationale Zeitfahrmeisterschaften/Männer

Malori verteidigt in Italien seinen Titel

Foto zu dem Text "Malori verteidigt in Italien seinen Titel"
Adriano Malori (Movistar) | Foto: Cor Vos

24.06.2015  |  (rsn) – Adriano Malori hat bei den Italienischen Meisterschaften seinen Titel im Zeitfahren souverän verteidigt. Der 27-Jährige vom spanischen Movistar-Team setzte sich am Mittwoch in Novara nach 36,2 Kilometern mit 1:01 Minuten Vorsprung auf Moreno Moser (Cannondale-Garmin) durch. Dritter wurde mit 1:13 Minuten Rückstand Daniele Bennati (Tinkoff-Saxo). Seinen ersten von nun drei Zeitfahrtiteln hatte Malori bereits im Jahr 2011 errungen, damals noch im Trikot von Lampre-Merida.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)