Schlechte Nachrichten für das Tirol-Team

Becken- und Schlüsselbeinbruch: Weiss fällt lange aus

Foto zu dem Text "Becken- und Schlüsselbeinbruch: Weiss fällt lange aus"
Martin Weiss (Team Tirol) | Foto: Team Tirol

20.04.2015  |  (rsn) – Freud und Leid lagen beim Tirol-Team am Wochenende nah beieinander. Während Lukas Pöstlberger beim Eintagesrennen Belgrade Banjaluka II (1.2) nur knapp seinen zweiten Saisonsieg verpasste, wird sein Teamkollege Martin Weiss längere Zeit ausfallen.

Wie der österreichische Continental-Rennstall am Montag mitteilte, zog sich der 24-jährige Österreicher in Folge eines Sturzes bei Belgrade Banjaluka I schwere Verletzungen zu. Weiss erlitt einen Becken-Trümmerbruch sowie einen Bruch des Schlüsselbeins, wie Untersuchungen in einem Innsbrucker Krankenhaus ergaben, in das der Tiroler noch in der Nach zum Sonntag transportiert wurde.

Weiss wird am heutigen Montag am Becken operiert, danach wird nach Angaben des Teams über seine weitere Behandlung entschieden. „Ich schaue jetzt nach vorne. Hier in der Uni-Klinik Innsbruck wird alles für mich getan und ich bin trotz allem sehr zuversichtlich“, wurde der verletzte Tirol-Fahrer zitiert.

Sein Team tritt nun deutlich geschwächt am Dienstag beim Giro del Trentino (2.HC) Trentino an. Neben Weiss fehlt nämlich auch noch Sebastian Schönberger, David Wöhrer steigt nach einer Verletzungspause - Schlüsselbeinbruch – erst wieder in das Renngeschehen ein. Für Weiss wurde der erst 19-jährige Markus Freiberger in das Trentino-Aufgebot berufen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine