Koep und Egner verlängern Verträge

Team Stölting treibt Planungen für 2015 voran

Foto zu dem Text "Team Stölting treibt Planungen für 2015 voran"
Thomnas Koep (Team Stölting) | Foto: Cor Vos

28.10.2014  |  (rsn) – Das Team Stölting hat die Verträge mit Thomas Koep und Arne Egner um je ein Jahr verlängert. Dies teilte Teamchef Jochen Hahn gegenüber radsport-news.com. „Beide sind absolut zuverlässige Helfer, die immer ihre Leistung bringen und auch selbst immer wieder ein Ergebnis bringen können“, so Hahn.

Bei Koep geht es im kommenden Jahr vor allem darum, sein Leistungsvermögen zu halten, schließlich geht dieser in das letzte Semester seines Studiums. „Neben der Bachelorarbeit, die ich noch schreiben muss, bin ich momentan in einem dreimonatigen Pflichtpraktikum, das ich unmittelbar nach dem Münsterland-Giro begonnen habe“, so Koep gegenüber radsport-news.com.

Dieser wird mit seinen 24 Jahren einer der ältesten Fahrer im Team sein und somit auch ein wichtiger Anlaufpunkt für die jungen Akteure sein. „Die letzten beiden Jahre hatte ich sehr viel Spaß zusammen mit den jungen Sportlern Auch jetzt hat Jochen Hahn wieder sehr hoffnungsvolle Talente für 2015 geholt“, so der Kerpener.

Beim vier Jahre jüngeren Egner erwartet Teamchef Hahn in der kommenden Saison noch mal einen Leistungssprung. „Arne hatte 2014 einige gesundheitliche Probleme“, erklärte Hahn, der vor allem die Vielseitigkeit des Mannheimers zu schätzen weiß. „Er ist ein guter Berghelfer, hat Potential im Zeitfahren und kommt zudem gut bei den flämischen Pflasterrennen zurecht.“

Zuvor hatten bereits Kapitän Silvio Herklotz und U23-Zeitfahrmeister Nils Politt ihre Verträge verlängert. Neu hinzustoßen werden U19-Zeitfahrweltmeister Lennard Kämna und der ebenfalls erst 18-Jährige Sven Reutter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • World Championships - ITT (WC, SUI)