Tour de l´Eurométropole

Theo Bos gewinnt die 3. Etappe vor Debusschere und Démare

Foto zu dem Text "Theo Bos gewinnt die 3. Etappe vor Debusschere und Démare"
| Foto: Cor Vos

04.10.2014  |  (rsn) - Theo Bos (Belkin) gewann die 3. Etappe der Tour de l'Eurométropole von Blankenberge nach Middelkerke (174 km) vor Jens Debusschere (Lotto). Platz drei belegte Arnoud Démare (FDJ.fr), der die beiden ersten Tagesabschnitte für sich entschieden hatte und somit seine Führung in der Gesamtwertung verteidigen konnte.

Auf den vierten Rang fuhr Jens Keukeleire (Orica GreenEDG) vor Ramon Sinkeldam (Giant-Shimano) und Baptiste Planckaert (Roubaix Lille Métropole). Der Schweizer Matti Breschel (Tinkoff-Saxo) belegte Platz 7 vor Enger Sondre (IAM), Zdenek Štybar (Omega Pharma - Quick-Step) und Michael van Staeyen (Topsport Vlaanderen - Baloise).

Als bester deutscher belegte Rüdiger Selig (Team Katusha) zeitgleich den 20. Rang vor Andreas Stauff  (MTN - Qhubeka).

Mit seinem Sieg rückt Bos auf den Silber-Rang (+6 Sekunden) in der Gesamtwertung vor. Debusschere ist jetzt Dritter (+12). Auf Platz 16 (+20 Sek.) folgt Stauff, Selig liegt zeitgleich acht Plätze hinter ihm.

Das Rennen endet Sonntag mit der 4. Etappe von Mons nach Tournai (155 km).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine