Oberösterreich-Rundfahrt

Cieslik landet Doppelschlag, Konrad Etappendritter

Foto zu dem Text "Cieslik landet Doppelschlag, Konrad Etappendritter"
Das Podium der 2. Etappe der Oberösterreich-Rundfahrt | Foto: Oberösterreichrundfahrt/Wier

21.06.2014  |  (rsn) - Doppelschlag durch den Polen Pawel Cieslik (Bauknecht Author) bei der 5. Oberösterreich-Rundfahrt (Kat. 2.2); Der 28-Jährige gewann nicht nur die 2. Etappe, die über 138 Kilometer von Linz nach Aigen-Schlägl führte, sondern übernahm mit seinem ersten Saisonsieg auch die Gesamtführung.

Mit 13 Sekunden Rückstand belegte der Tscheche Karel Hnik (Etixx) im Sprint einer drei Fahrer starken Verfolgergruppe vor dem Österreicher Patrick Konrad (Gourmetfein Wels) und dem Slowenen Jan Tratnik (Amplatz BMC) den zweiten Platz.

Auftaktsieger Lars Van der Haar (Development Giant Shimano) führte das Hauptfeld mit 18 Sekunden Rückstand als Etappenfünfter ins Ziel. Siebter wurde der Luxemburger Alex Kirsch (Leopard Development), der Österreicher Gregor Mühlberger (Tirol) belegte hinter dem niederländischen Vorarlberg-Fahrer Reinier Honig Rang zehn. Bester Deutscher war Alex Krieger (Team Stuttgart) auf Platz elf.

In der Gesamtwertung hat Cieslik je 13 Sekunden Vorsprugn auf Tratnik, Konrad und Hnik. Kirsch liegt bei 18 Sekunden Rückstand auf Platz sechs, gefolgt von Krieger und Mühlberger. Nikodemus Holler (Team Stuttgart) verbesserte sich auf Platz neun.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Internationale Wielertrofee (1.2, BEL)
  • 72 ° Halle Ingooigem (1.1, BEL)