Vuelta-Sieger bezweifelt Beweise

Contador: "Armstrong wird gedemütigt und gelyncht"

Foto zu dem Text "Contador:
Alberto Contador (Saxo Bank-Tinkoff Bank) bei der Tour-Präsentation in Paris | Foto: ROTH

24.10.2012  |  Madrid (dapd) - Mit Alberto Contador (Saxo Bank-Tinkoff Bank) hat ein weiterer spanischer Spitzenfahrer Partei für Lance Armstrong ergriffen.

"Wir reden über Lance, aber es gibt keine Beweise gegen ihn. Nichts Neues. Die Veröffentlichungen datieren von 2005", sagte der zweifache Vuelta- und Tour Gewinner bei der Präsentation der Tour-2013 in Paris und ergänzte: "Meiner Meinung nach wird ihm nicht genügend Respekt entgegengebracht. Er wird gedemütigt und gelyncht. Es ist vernichtend. Wenn Radsport in den USA populär ist, dann ist es ihm zu verdanken."

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine