Wer nicht unterschreibt, muss gehen

Sky verlangt von seinen Fahrern Anti-Doping-Erklärung

Foto zu dem Text "Sky verlangt von seinen Fahrern Anti-Doping-Erklärung"
Sky-Chef Dave Brailsford bei der Tour de France 2012 | Foto: ROTH

18.10.2012  |  (rsn) – Im Zusammenhang mit den Geschehnissen um den Fall Armstrong verlangt das britische Sky-Team von seinen Fahrern eine schriftliche Anti-Doping-Erklärung. „Wir sind ein sauberes Team und haben gezeigt, dass es möglich ist sauber zu gewinnen“, heißt es in einer Mitteilung auf der Website des Rennstalls.

Wie Sky erklärte, habe Manager Dave Brailsford beim Saisonabschluss-Treffen nochmals den Standpunkt des Teams zum Thema Doping verdeutlicht und von den Fahrern verlangt, eine Erklärung zu unterschrieben, wonach sie weder früher noch heute in Dopingvergehen verwickelt gewesen seien. „Sollte sich jemand dazu entscheiden, nicht zu unterschreiben, muss er die Mannschaft verlassen, ebenso, wenn er im Nachhinein die Vereinbarung verletzt“, heißt es weiter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)