Ermittlungen gegen Ferrari kurz vor dem Abschluss

Neue Doping-Enthüllungen aus Italien stehen bevor

12.10.2012  |  Düsseldorf (dapd) - Dem Radsport drohen offenbar noch weitere Enthüllungen in Sachen Doping. In Italien stehen nach Informationen der Nachrichtenagentur AP die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Padua gegen den Dopingarzt Michele Ferrari kurz vor dem Abschluss. Der Dottore Epo genannte Sportmediziner war eine der Schlüsselfiguren im Fall Lance Armstrong.

Demnach sollen bis zu 70 Person, darunter 20 Sportler, betroffen sein. Bereits im Abschlussbericht der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA waren Auszüge aus den italienischen Ermittlungen enthalten.

Ferrari war im Oktober 2004 im Zuge eines Dopingprozesses wegen Sportbetrugs zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Armstrong hatte daraufhin zumindest offiziell die Zusammenarbeit mit Ferrari beendet.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)