Nach Stürzen auf 1. Dauphiné-Etappe

Müssen Samuel Sanchez & Daniel Martin aufgeben?

Foto zu dem Text "Müssen Samuel Sanchez & Daniel Martin aufgeben?"
Samuel Sanchez (Euskaltel) auf der 1. Dauphiné-Etappe | Foto: ROTH

05.06.2012  |  (rsn) – Samuel Sanchez (Esukaltel) hat sich bei seinem Sturz auf der 1. Etappe des 64. Critérium du Dauphiné zwar nicht wie zunächst vermutet Rippenbrüche zugezogen. Doch ob der Olympiasieger zur heutigen 2. Etappe antreten kann, entscheidet sich erst am Morgen.

Sanchez war wie andere Fahrer auch bereits nach knapp 50 Kilometern zu Fall gekommen und hatte sich – von mehreren Teamkollegen begleitet – mit 24 Minuten Rückstand auf Tagessieger Cadel Evans (BMC) ins Ziel gekämpft. Der 34 Jahre alte Spanier kam mit Rippenprellungen davon, wie Röntgenuntersuchungen nach der Etappe ergaben.

Ebenfalls ein dickes Fragezeichen steht hinter dem Start von Daniel Martin (Garmin-Barracuda). Der Ire stürzte 34 Kilometer vor dem Ziel und verletzte sich an der Schulter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)