Verträge um je ein Jahr verlängert

Forke und Schweizer sprinten auch 2011 für Nutrixxion Sparkasse

Foto zu dem Text "Forke und Schweizer sprinten auch 2011 für Nutrixxion Sparkasse"
Sebastian Forke (Nutrixxion Sparkasse) Foto: ROTH

10.12.2010  |  (rsn) - Sebastian Forke und Michael Schweizer haben ihre Verträge beim deutschen Team Nutrixxion Sparkasse um je ein Jahr verlängert. Das teilte der Dortmunder Rennstall am Freitag mit. Das Team von Manager Mark Claußmeyer kann somit weiter auf zwei endschnelle Fahrer zählen.

Forke beeindruckte in der vergangenen vor allem bei der Dookola Mazowsza-Rundfahrt in Polen. Der 23-Jährige gewann vier von fünf Etappen und sicherte sich auch überlegen die Gesamtwertung. „Sebastian ist vielleicht unser schnellster Mann im Team. Wenn er in Form ist, ist er schwer zu schlagen“, erklärte der Sportliche Leiter Werner Salmen.

Forke lebt mittlerweile an der holländisch-deutschen Grenze und wird 2011 seine zweite Saison für Nutrixxion Sparkasse bestreiten. Der gebürtige Sachse will in den belgischen und holländischen Rennen, aber auch bei den Heimspielen wie den Neuseen Classics, der Sachsentour, der Deutschen Meisterschaft und dem Sparkassen Giro in Bochum glänzen.

Der vier Jahre ältere Schweizer nimmt ebenfalls sein zweites Jahr im schwarz-grünen Trikot in Angriff. Das große Saisonziel des Aacheners ist ein Sieg in einem UCI-Rennen. Auch bei den belgischen Eintagesrennen wie Nokere Koerse, den Vlaamse Pijl oder der Ronde van Noord-Holland hat Schweizer eine Spitzenplatzierung im Visier.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • World Championships - ITT (WC, SUI)