RSN-Rangliste 2010 - Platz 78: Martin Elmiger (Ag2r)

In der Schweiz auf Eins

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "In der Schweiz auf Eins"
Martin Elmiger (Ag2r) Foto: ROTH

06.12.2010  |  (rsn) – Mit vier Siegen, darunter dem Erfolg bei den Schweizer Straßenmeisterschaften, hätte das Radsportjahr 2010 für Martin Elmiger (Ag2r) kaum besser laufen können. Bis der 32-jährige Schweizer zum ersten Mal erfolgreich in Erscheinung trat, dauerte es allerdings weit ins Frühjahr hinein.

Anfang Mai lief es es für den Ag2r-Kapitän bei den Vier Tagen von Dünkirchen (Kat. 2.HC) aber dann so richtig rund. Elmiger gewann die 4. Etappe als Solist, übernahm die Gesamtführung und ließ sich die am folgenden Tag auch nicht mehr nehmen. „Das ist wie ein Traum. Ich bin hier ohne Erwartungen angereist, wollte eine gute Woche haben und für die schnellen Männer im Team arbeiten“, kommentierte Elmiger gegenüber Lavoixdesports.com seinen Überraschungssieg.

Danach standen für Elmiger, der seit einem Sturz beim letztjährigen Paris-Roubaix mit Rückenproblemen zu kämpfen hat, die Tour de Suisse und Tour de France als die beiden Saisonhöhepunkte an. Während es weder in der Heimat noch in Frankreich mit der erhofften Etappensieg klappte, schlug Elmigers große Stunde bei den nationalen Titelkämpfen, zeitlich zwischen Tour de Suisse und Tour de France gelegen. Nach Platz drei im Zeitfahren holte sich der Allrounder in Kriegstetten nach 2001 und 2005 zum dritten Mal den Titel im Straßenrennen. „Da hatte ich als Einzelstarter gegen die starken Aufgebote von BMC auch etwas Glück, aber meine Attacke hat gesessen“, sagte der Solosieger.

 Erst im Herbst wieder gelangen Elmiger bei zwei kleineren Wettbewerben in Frankreich die nächsten Erfolge. Zunächst schloss er die Tour du Poitou Charentes (Kat. 2.1) nach Platz zwei im Zeitfahren auf Gesamtrang drei ab. Seinen vierten und letzten Saisonsieg feierte der Schweizer Meister schließlich beim Eintagesrennen GP de la Somme (Kat. 1.1).

2011 wird Martin Elmiger seine fünfte Saison bei Ag2r gehen. Vom Routinier kann die Teamleitung der dann einzigen französischen Erstliga-Equipe erneut konstante Leistungen - mit dem einen oder anderen Sieg garniert - erwarten. Und vielleicht erfüllt sich auch Elmigers großer Traum: eine Etappe bei der Tour de France zu gewinnen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • World Championships - ITT (WC, SUI)