Eilmeldung Vuelta a Espana

Cunego siegt, Evans im Gold-Trikot

06.09.2009  |  (rsn) – Damiano Cunego (Lampre) hat die erste Bergetappe der 64. Vuelta a Espana gewonnen. Der 27 Jahre alte Italiener siegte über 204.7 Kilometer von Alzira zur Bergankunft am Alto de Aitana als Solist mit 32 Sekunden Vorsprung vor dem Franzosen David Moncoutie (Cofidis) und 36 Sekunden vor dem Niederländer Robert Gesink (Rabobank).

Neuer Gesamtführender ist der Australier Cadel Evans (Silence-Lotto), der 44 Sekunden hinter Cunego die erste Verfolgergruppe vor dem Spanier Alejando Valverde ins Ziel führte. Evans führt jetzt mit zwei Sekunden auf Valverde und acht Sekunden auf dessen Landsmann Samuel Sanchez (Euskaltel), der trotz eines Sturzes wieder den Anschluss an die Favoritengruppe fand und im Tagesklassement Platz sechs belegte.

Cunego setzte sich im 21 Kilometer langen Schlussanstieg aus der Favoritengruppe ab, fuhr am bis dahin führenden Moncoutié vorbei und feierte souverän seinen vierten Saisonsieg.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine