Chicchi schlägt Cavendish

Vande Velde gewinnt Tour of Missouri

Foto zu dem Text "Vande Velde gewinnt Tour of Missouri"

Christian Vande Velde (Garmin-Chipotle)

Foto: ROTH

14.09.2008  |  (rsn) – Christian Vande Velde (Garmin-Chipotle) hat die 2. Auflage Tour of Missouri gewonnen. Der 32-jährige US-Amerikaner hatte auf der abschließenden 7. Etappe keine Mühe, sein Gelbes Trikot vor dem Australier Michael Rogers (Columbia) zu verteidigen. Den Grundstein zum zweiten Rundfahrtsieg seiner Karriere hatte der Fünfte der Tour de France beim Zeitfahren auf der 3. Etappe gelegt, das er mit 21 Sekunden Vorsprung auf den dreimaligen Zeitfahrweltmeister Rogers für sich entschied. Hinter dem Kanadier Svein Tuft (Symmetrics Cycling/+0:48) belegte Vorjahressieger George Hincapie (Columbia/+1:03) den vierten Platz. Bester deutscher Fahrer war Dirk Müller (Team Sparkasse) auf Rang elf.

Den Sieg auf dem Rundstreckenkurs von St. Louis holte sich der Italiener Francesco Chicchi (Liquigas), der im Massensprint den Engländer Mark Cavendish (Columbia) schlug. Dritter wurde der US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Chipotle). Cavendish, der im Verlauf der Rundfahrt drei Etappen gewonnen hatte, sicherte sich das Trikot des punktbesten Fahrers vor dem Rostocker Eric Baumann (Team Sparkasse), der zum Abschluss Elfter wurde.

Das Rennen war von 103 auf 77,7km verkürzt worden, weil Teile der Strecke im St. Louis' Forest Park in Folge von starken Regenfällen überflutet waren. Auf der letzten von fünf zu fahrenden Runden waren die Ausreißer Jeremy Powers (Jelly Belly) und Kirk O'Bee (Health Net) wieder gestellt worden. Die beiden US-Amerikaner hatten sich nach rund sieben Kilometern vom Feld abgesetzt und einen Vorsprung von maximal drei Minuten herausgefahren.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine