Tour of Missouri

Columbia kontrolliert, Cavendish siegt

Foto zu dem Text "Columbia kontrolliert, Cavendish siegt"

Mark Cavendish (Columbia)

Foto: ROTH

09.09.2008  |  (rsn) - Mark Cavendish (Columbia) hat wie erwartet den Auftakt der Tour of Missouri (Kat. 2.1) dominiert. Der 23-jährige Engländer, der zuletzt drei Etappen der Irland-Rundfahrt gewonnen hatte, war auf dem ersten Teilstück von St. Joseph nach Kansas City über 133,2 km im Sprint wieder einmal nicht zu bezwingen und siegte vor dem US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin/Chipotle) und dem Italiener Francesco Chicchi (Liquigas). Dahinter landete Eric Baumann (Team Sparkasse) auf dem vierten Platz.

Cavendishs Columbia-Team hatte das Rennen kontrolliert und eine frühe Fluchtgruppe wieder gestellt, als es auf die beiden Schlussrunden durch Kansas City ging. „Mein Team war brillant wie immer. Die Jungs wissen, dass wir eine gute Chance haben zu gewinnen, wenn sie mich ins Finale bringen“, kommentierte Cavendish das Rennen. „Wenn du so eine Mannschaft hast, ist es ziemlich schwer zu verlieren.“

Cavendish ist auch erster Träger des Gelben Trikots und führt in der Gesamtwertung mit vier Sekunden Vorsprung auf Farrar und mit fünf Sekunden auf den Schweizer Martin Kohler ( BMC Racing). Baumann belegt mit zehn Sekunden Rückstand den sechsten Platz.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine