Aufgebote Vuelta

Lampre mit Napolitano, Davitamon mit McEwen

Von Christoph Adamietz

22.08.2006  |  Das italienische Lampre Team hat gestern seinen Kader für die am Samstag beginnende Vuelta bekannt gegeben. Die ganz großen Namen sucht man dabei vergebens. Die großen Hoffnungen des Teams ruhen eindeutig auf dem spurtstarken Daniele Napolitano, der bei den Massensprints ins Geschehen eingreifen soll.

Für die Gesamtwertung hat Team Manager Giuseppe Saronni Evgeni Petrov und Ruggero Marzoli vorgesehen. ,,Petrov ist eine sehr starke Deutschland Tour gefahren und Marzoli ist ein sehr starker Kletterer.“ Komplettiert wird das Aufgebot durch Matteo Carrare, Claudio Corioni, Enrico Franzoi, David Loosli, Marco Manzano und Sylwester Szmyd.

Einer der größten Konkurrenten von Napolitano in den Massensprints wird der Australier Robbie McEwen sein. Wie der Davitamon-Lotto Profi gegenüber radsport aktiv ankündigte, möchte er in dieser Saison bei allen großen Landesrundfahrten mindestens einen Etappensieg zu Buche stehen haben und dürfte somit sehr motiviert in die Spanien Rundfahrt gehen.

Sein Anfahrer Fred Rodriquez ist ebenfalls nominiert. In der Gesamtwertung könnte für die belgische ProTour Mannschaft Chris Horner oder Jose Jufre Pou eine Rolle spielen. Außerdem im Aufgebot stehen Wim De Vocht, Bart Dockx, Olivier Kaisen, Björn Leukemans and Pieter Mertens.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM