Dänemark-Rundfahrt: Ziegler Dritter

Cancellara nach Solofahrt in Gelb

03.08.2006  |  (Ra) - Fabian Cancellara (CSC) hat nach seinem Solosieg auf der zweiten Etappe der Dänemark-Rundfahrt die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Der 25-jährige Schweizer hatte nach 185 km von Aalestrup nach Vejle 25 Sekunden Vorsprung auf eine größere Verfolgergruppe. Cancellaras Teamgefährte Stuart O'Grady konnte den Sprint der Gruppe vor Thomas Ziegler (T-Mobile) für sich entscheiden.

"Wir wollten entweder mit Sergej Ivanov oder mit Thomas Ziegler im Finale dabei sein. Thomas hat es glücklicherweise geschafft und ist mit einem Podestplatz belohnt worden“, so T-Mobiles Sportlicher Leiter Brian Holm, für dessen Team es nach dem missratenen Auftakt gestern heute besser lief.

Im Gesamtklassement verdrängte Cancellara den Sieger vom Vortag, den Spanier Aitor Galdos (Panaria) von der Spitzenposition. Dritter ist O’Grady. Das Fahrerfeld hatte auch auf der 2. Etappe mehr mit Regen und Wind als mit dem flachen Terrain zu kämpfen. Erst im Zielort, der Hafenstadt Vejle, mussten die Fahrer auf zwei Runden zu je 5,6 Kilometern jeweils eine bis zu 21 Prozent steile Rampe bewältigen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine