Team Wiesenhof überzeugt bei Dänemark-Rundfahrt

Basso wird zum Dänen ehrenhalber

Von Matthias Seng

08.08.2005  |  Die Dänen feierten in Kopenhagen einen Italiener. Eine riesige Menge brachte Ivan Basso, dem frisch gebackenen Sieger der Dänemark-Rundfahrt, ihre Ovationen dar. Vier von sechs Etappen gewann der Tour-Zweite und überließ der Konkurrenz nur die Brosamen. Die Schlussetappe wurde zur Triumphfahrt für den CSC-Kapitän, dessen Team das Heimspiel nach Belieben beherrschte und mit dem Norweger Kurt-Asle Arvesen auch den Gesamt-Zweiten stellte. „Es war ein tolles Gefühl nach Kopenhagen hereinzufahren, der perfekte Abschluss einer großartigen Woche für mich und mein Team“, schwärmte Basso auf der teameigenen Website.

„Ich habe gesehen, wie beliebt unser Team hier ist, und ich muss gestehen, dass die Begeisterung der Dänen und ihre Liebe zum Radsport einen gewaltigen Eindruck auf mich gemacht haben“, sagte der 28 jährige Italiener. „Diese Woche hat mir sehr viel gegeben, und ich werde niemals die Unterstützung vergessen, die unser Team hier erhalten hat.“

So schnell vergessen wird wohl auch Team Wiesenhof den Ausflug nach Dänemark nicht. Das zweitklassige deutsche Team stellte die berühmte nationale Konkurrenz von T-Mobile – die allerdings nur mit fünf Fahrern angetreten war – klar in den Schatten. Besonders der junge Andre Greipel wusste sich in Szene zu setzen. Zwei Podiumsplatzierungen auf den ersten Etappen waren dem 23 jährigen Sprinter nicht genug. Auf der Schlussetappe schlug dann seine große Stunde. Im Massen sprint setzte sich Greipel gegen den Litauer Tomas Vaitkus und den Italiener Paride Grillo durch und sorgte so für den einzigen deutschen Etappensieg bei dieser Dänemark-Rundfahrt. Die starke Vorstellung von Team Wiesenhof komplettierte Martin Müller, der das Bergtrikot eroberte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)