Nach Sturz bei Aragon-Rundfahrt

Gutiérrez’ Zustand „stabil“

Von Matthias Seng

16.04.2005  |  Efraín Gutiérrez (Team Andalucía-Paul Versan) befindet sich nach seinem schlimmen Sturz auf der zweiten Etappe der Aragon-Rundfahrt in einem stabilen Zustand. Der 24 jährige Spanier wird in einem Krankenhaus in Saragossa behandelt. Gutiérrez war am Dienstag nach 12 Kilometern auf ein stehendes Auto geprallt und hatte sich dabei einen Oberschenkelbruch, eine Lungenquetschung sowie Verletzungen an der Leber zugezogen.

(Quelle:cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)