Klettertalent wird beim Zweitdivisionär Profi

Swirbul will sich bei Rally wie Kuss für die WorldTour empfehlen

Foto zu dem Text "Swirbul will sich bei Rally wie Kuss für die WorldTour empfehlen"
Keegan Swirbul wird Profi beim Rally-Team. | Foto: Cor Vos

24.10.2020  |  (rsn) - Keegan Swirbul wird in der kommenden Saison Profi bei Rally, wo er zurzeit als Stagiaire unterwegs ist. Der 25-jährige US-Amerikaner gilt als talentierter Kletterer, hatte zuletzt aber mit Verletzungen zu kämpfen. Nun will sich der mit einem Zweijahresvertrag ausgestattete Swirbul beim Zweitdivisionär ähnlich wie zuvor schon Sepp Kuss (Jumbo - Visma) für die WorldTour empfehlen.

Swirbul hatte in seiner bisherigen Karriere bereits einige Rückschläge zu verkraften, so etwa mit einer Überstrapazierung der Knie. In der Saison 2020 Jahr sollte er für das slowenische Continental-Team Ljubljana Gusto antreten, in Folge der Corona-Pandemie durfte er allerdings nicht nach Europa einreisen.

Dennoch hat der Blondschopf bereits viele hervorragende Ergebnisse gegen internationale Profis eingefahren. So wurde er 2019 Achter der Tour of Utah und Zweiter der Tour de Langkawi. Jetzt will Swirlbul nach einem Jahr mit nur wenigen Einsätzen wieder angreifen.

“Ich bin dankbar für meine Gesundheit und für die Chance bei diesem Team. Ich werde alles geben, was in mir steckt”, kündigte er an. Auch sein Teamchef Patrick McCarty zeigte sich begeistert. “Wir hatten Keegan schon seit ein paar Jahren auf dem Radar. Als wir jetzt die Chance hatten, ihn als Stagiaire zu verpflichten, haben wir direkt zugegriffen. Wir erwarten Großes von ihm”, so der Manager des Rennstalls, der auch Kuss auf den Sprung in die World Tour vorbereitete.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine