Letzte 86 Kilometer identisch mit Männer-Parcours

Roubaix-Premiere: Auf die Frauen warten 17 Kopfsteinpflaster-Sektoren

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Roubaix-Premiere: Auf die Frauen warten 17 Kopfsteinpflaster-Sektoren "
Die Strecke des ersten Paris-Roubaix für Frauen. | Foto: ASO

25.09.2020  |  (rsn) - Die ASO hat die Strecke für die Premiere des Frauenrennens von Paris-Roubaix bekanntgegeben. Das für den 25. Oktober geplante Rennen, das sofort in die Women's WorldTour aufgestiegen ist, wird zwar nur 116 Kilometer lang sein, dafür aber über ganze 17 Kopfsteinpflastersektoren führen - mit insgesamt 29,2 Kilometern auf dem berüchtigten Pflaster der sogenannten Hölle des Nordens.

Der Startschuss fällt um 9:20 Uhr am Morgen in Denain, Zielankunft soll gegen 12:30 Uhr im Velodrom von Roubaix sein - mit Live-Übertragung. Wann die genau startet, ist bislang nicht bekannt.

Benannt haben die Veranstalter am Freitag außerdem jene 24 Mannschaften, die in Denain am Start stehen werden. Darunter sind natürlich alle acht UCI Women's WorldTeams sowie auch die Top-Teams Boels-Dolmans, Parkhotel Valkenburg, Equipe Paule Ka, Ceratizit - WNT, Valcar Travel & Service und Lotto Soudal.

Kein Wald von Arenberg

Zu Beginn des Rennens werden drei Runden um den Startort Denain und das vom Männer-Rennen berühmte Haveluy gedreht, ohne jedoch das Pflaster von Haveluy zu befahren. Nach etwas mehr als 20 Kilometern erreicht das Frauen-Peloton den Ort Hornaing und trifft dort auf den Männer-Parcours - von da an werden die Strecken identisch sein.

Das heißt, dass die Frauen zwar leider nicht durch den berüchtigten Wald von Arenberg fahren werden, was besonders wegen dessen Telegenität und Potential für ikonische Fotos schade ist, trotzdem aber mit Mons-en-Pévèle und Carrefour de l'Arbre zwei der schwersten Fünf-Sterne-Sektoren durchfahren werden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Giro d´Italia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)