Berliner unterschreibt für weitere vier Jahre

Denk: “Schachmann passt perfekt für uns“

Foto zu dem Text "Denk: “Schachmann passt perfekt für uns“"
Bleibt vier weitere Jahre bei Bora - hansgrohe: Maximilian Schachmann | Foto: Cor Vos

29.07.2020  |  (rsn) - Das Team Bora - hansgrohe hat eine der wichtigsten Personalien geklärt. Maximilian Schachmann wird auch künftig für den Raublinger Rennstall in die Pedale treten. Der Sieger von Paris - Nizza entschied sich trotz anderer lukrativer Angebote dafür, seinen Kontrakt bei der Mannschaft von Ralph Denk um gleich vier Jahre zu verlängern.

Entsprechend glücklich gab sich der Teamchef in der Pressemitteilung des Teams. "Ich habe immer gesagt, dass wir mit Max langfristig planen. Er passt perfekt zu uns, und ich denke, er sieht das genauso. Mit seinem Sieg bei Paris-Nizza hat er sich auch als Rundfahrer etabliert. Wir werden sehen wie weit man ihn auf diesem Weg entwickeln kann, aber Max hat definitiv auch viele andere Qualitäten. Wir möchten ihm dabei helfen in den kommenden Jahren seinen Platz zu finden", so Denk. 

Schachmann selbst betonte, wie gut er sich habe weiterentwickeln können und wie wohl er sich im Team fühle, für das er seit Anfang 2019 aktiv ist. "Daher freue ich mich auf die gemeinsame Zukunft und auch über das Vertrauen, das mir mit dem neuen und langfristigen Vertrag entgegengebracht wird. Im Augenblick bin ich recht vielseitig als Fahrer, wir wollen in den nächsten Jahren gemeinsam herausfinden, bei welchen Rennen ich das größte Potential habe", erklärte der Berliner.

Ebenfalls mit einer Vertragsverlängerung belohnt wurde der Österreicher Lukas Pöstlberger. "Lukas ist ein kompletter Rennfahrer. Er kann im Flachen oder der Windkante einen Sprintzug unterstützen, ist aber auch im Mittelgebirge sehr stark. Das macht ihn als Teamplayer sehr wertvoll. Bei den Klassikern im Norden bekommt er ab und an auch eine Leaderrolle. Bei E3 oder Dwars Door hat er seine Möglichkeiten bei diesen Rennen auch schon aufblitzen lassen. Aber ich denke, da geht noch mehr", kommentierte Denk die zweijährige Vertragsverlängerung des Österreichers.

Auch für zwei weitere Jahre bei Bora - hansgrohe bleibt der Italiener Cesare Benedetti. "Er ist einer unserer wichtigsten Helfer geworden, ist ein sehr guter Allrounder. Mit seinem Etappensieg beim Giro letztes Jahr hat er nicht nur uns ein wunderbares Geschenk gemacht, er hat sich auch selbst für seinen immerwährenden Einsatz fürs Team belohnt", meinte Denk über den Italiener, der bereits seit 2010 für den Raublinger Rennstall fährt.

Somit haben zum aktuellen Zeitpunkt 17 Fahrer bei Bora - hansgrohe einen Vertrag für die neue Saison, darunter neben Schachmann auch die weiteren Kapitäne Pascal Ackermann, Emanuel Buchmann und Peter Sagan.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)