Ex-Zeitfahrweltmeister soll Talente fördern

Cancellara wird “Mentor“ bei Swiss Racing Academy

Foto zu dem Text "Cancellara wird “Mentor“ bei Swiss Racing Academy"
Fabian Cancellara | Foto: Cor Vos

13.07.2020  |  (rsn) – Die Swiss Racing Academy kann künftig auf die Expertise von Fabian Cancellara vertrauen. Wie das Schweizer Kontinental-Team am Sonntag in den Sozialen Medien mitteilte, soll der viermalige Zeitfahr-Weltmeister als “Mentor“ die Entwicklung der jungen Fahrer mit fördern.

“Ich freue mich sehr, diese Gelegenheit nutzen zu können, um unsere Vision zu bekräftigen und jungen Radsporttalenten eine glänzende Zukunft zu ermöglichen“, sagte der mittlerweile 39-jährige Cancellara, der nach einer langen und erfolgreichen Karriere Ende 2016 vom Rad gestiegen war. Seitdem hatte der Berner sich unter anderem als Unternehmer versucht. Zudem hat er an der Universitöt St. Gallen einen Abschluss in Sportmanagement erworben.

Die 2018 gegründete Swiss Racing Academy verfügt seit dem vergangenen Jahr über eine Kontinental-Lizenz und widmet sich vornehmlich der Förderung von jungen Talenten. Das klappte etwa im Fall von Stefan Bissegger perfekt. Der 21-Jährige gewann im April 2019 eine Etappe der Jura-Rundfahrt und wurde im Herbst in Harrogate Vizeweltmeister der U23. Ab 1. August wird Bisseger in der WorldTour für EF Education First fahren.

Derzeit besteht das Aufgebot aus 15 Fahrern, die meisten von ihnen sind unter 23 Jahre alt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)