Niederländer bleibt bis 2022 an Bord

Trek - Segafredo verlängert mit Lombardei-Sieger Mollema

Foto zu dem Text "Trek - Segafredo verlängert mit Lombardei-Sieger Mollema"
Bauke Mollema (Trek - Segafredo) | Foto: Cor Vos

16.06.2020  |  (rsn) - Mit Bauke Mollema bleibt bei Trek - Segafredo einer der Kapitäne weiter an Bord. Wie der US-Rennstall am Montag bekanntgab, einigte man sich mit dem 33-jährigen Niederländer auf eine Vertragsverlängerung bis Ende 2022.

Mollema fährt seit 2015 für das Team von Manager Luca Guecilena. Zuvor stand er beim niederländischen Rabobank-Rennstall (jetzt Jumbo - Visma) unter Vertrag. Seinen bisher größten Erfolg feierte der Allrounder im vergangenen Herbst, als er die Lombardei-Rundfahrt für sich entscheiden konnte. 2017 gewann Mollema eine Etappe der Tour, vier Jahre zuvor wurde er Gesamtdritter der Vuelta a Espana.

"Er (Mollema) ist eine tragende Säule für Trek - Segafredo", wurde Guercilena zitiert . “Er fährt kontinuierlich gute Ergebnisse sein und sein Sieg bei Il Lombardia war das i-Tüpfelchen. Baukes Rennstil passt zu unserem Team, weil er immer weiter kämpft. Das ist einer der Gründe, warum wir ihn in den kommenden Jahren bei uns behalten wollen.“

"Meine größte Priorität war ein neuer Vertrag bei Trek - Segafredo", ergänzte Mollema. “ Wir haben zusammen tolle Momente genossen, aber ich habe immer noch große Ambitionen. Die derzeitige Struktur des Teams gibt mir das Vertrauen, dass ich mich als Fahrer weiterentwickeln kann.“

Dazu wird Mollema nach dem für August geplanten Neustart der Saison reichlich Gelegenheit haben: Zunächst wird er sich bei der Tour de France die Kapitänsrolle mit Richie Porte teilen, ehe er sich auf die Ardennenklassiker fokussieren und ab Ende Oktober bei der Vuelta a Espana auf Etappenjagd gehen wird.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Mont Ventoux Dénivelé (1.1, FRA)