Gerüchte in niederländischen Medien

Bardet zu Sunweb? “Noch ist nichts unterschrieben“

Foto zu dem Text "Bardet zu Sunweb? “Noch ist nichts unterschrieben“"
Romain Bardet (AG2R) bei Paris-Nizza | Foto: Cor Vos

05.06.2020  |  (rsn) - Steht Romain Bardet (Ag2r La Mondiale) vor einem Wechsel zum Team Sunweb? Das jedenfalls legt die niederländische Zeitung De Telegraaf nahe. Demnach will das mit deutscher Lizenz ausgestattete WorldTeam den 29-jährigen Franzosen zu seinem neuen Kapitän für große Rundfahrten machen.

Bardet hat bei Ag2r La Mondiale einen Vertrag bis Ende 2020 und sein Fahrer-Agent Joona Laukka hat laut Telegraaf bestätigt, dass der Franzose bereit sei, das Team zu wechseln. "Aber es ist noch nichts unterschrieben. Nicht mit Sunweb, und auch nicht mit einem anderen Team", so Laukka, der damit dem Muster vieler Fahrer-Manager in der Verhandlungsphase folgt: Offenheit in alle Richtungen zeigen, um die Verhandlungspartner unter Druck zu setzen.

Laukka gab aber auch zu: "Es dürfte recht einfach sein, die Namen der Teams aufzuschreiben, zu denen er wechseln könnte: Teams mit einer starken Ethik, auch wenn man sich nie bei allen Fahrern hundertprozentig sicher sein kann."

Sunweb hat diesbezüglich einen guten Ruf, obwohl der in die Operation Aderlass verstrickte Georg Preidler lange für den Rennstall von Iwan Spekenbrink fuhr. Spekenbrink übrigens erklärte zur Personalie Bardet: "Wenn die Saison wieder beginnt, können auch die Gespräche über neue Fahrer für 2021 wieder beginnen."

Einen Neuzugang für die kommende Saison hat er allerdings in dieser Woche mit dem deutschen Nachwuchs-Ass Marco Brenner bereits verkündet.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine